Urlaub am IJsselmeer in den Niederlanden.

Das IJsselmeer ist eigentlich ein See und gar kein Meer. Daher ist das Wasser auch nicht salzig, sondern süß. Das IJsselmeer - mit ca 1.100 Quadratkilometern Fläche größter See der Niederlande - hat seinen Namen von der Ijssel, einem Fluss der bei Kampen in das IJsselmeer mündet.


Das IJsselmeer befindet sich im Norden der Niederlande und grenzt im Westen an die Provinz Holland im Süden an die Provinz Flevoland und im Osten an Friesland. Der Abschlussdeich (Afsluitdijk) grenzt das IJsselmeer im Norden von der Nordsee ab.

Das IJsselmeer ist ideal zum segeln, surfen, kiten, baden und angeln.


Umgebung Beach Resort vom Wasser aus
Bild: Der Ferienpark vom Wasser aus gesehen.

Die folgenden Städte und Dörfer liegen (Aufzählung im Uhrzeigersinn) am IJsselmeer.

An der Ostseite:
Makkum, Piaam, Gaast, Workum, Hindeloopen, Molkwerum, Stavoren, Laaxum, Mirms, Lemmer, Urk und Lelystad.

Am Markermeer (im Süden):
Lelystad, Almere, Amsterdam, Marken, Monnickendam, Volendam, Edam, Hoorn und Enkhuizen.

An der Westseite:
Enkhuizen, Andijk, Wervershoof, Onderdijk, Medemblik und Den Oever.

Nachfolgend die Lage unseres Ferienhauses am IJsselmeer.







style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-3329881012501540"
data-ad-slot="4918488775"
data-ad-format="auto">